Startseite » Von Batman und Robin bis zum Kondom des Grauens    Anmelden

Kommentare

Von Batman und Robin bis zum Kondom des Grauens — 3 Kommentare

  1. Nur als kleine Anregung:

    Selbst den Disney Studios ist in den frühen 60gern mal eine subversive Schwulität durchgegangen: In der ersten Fassung von „Cinderella“ (Aschenputtel) gibt es eine Schlussszene, in der alle Freunde von Cinderella in einer Art Amphitheater begeistert feiern. Dabei auch die beiden Mäuse Jackie (der schmale Hagere) und Karli (der verfressene Dicke). Karli geht Jackie beim Feiern dermassen an die Wäsche, dass der ausflippt. In der <originnalfassung ist das in Grossaufnahme die Schlussszene!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>