Alles für den Dackel…

Die diesjährige Mitgliederversammlung wirft ihren Schatten voraus: nächsten Samstag, dem 9.3.2024, treffen wir uns in Kaiserslautern.

Die Tagesordnung steht. Die Einladungen sind verschickt. Die Lokalität ist reserviert.

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, ein nettes Wiedersehen, neue und bekannte Gesichter. Nutzt die Gelegenheit, neben dem nötigen Pflichtprogramm auch schöne Gespräche zu führen und dabei etwas leckeres zu essen!

Queer, Schwul, Lesbisch, Bi, Divers…?

Queer Devils“ – „Schwul-lesbischer Fanclub“ – „Homosexuelle und bisexuelle Menschen“

Diese Worte finden sich hier auf diesen Seiten. Die eine Bezeichnung ist inklusiv und umfassend, die andere bezieht sich nur auf bestimmte Teile unserer Community.

In nächster Zeit werden wir uns damit befassen, ob die Begriffe, mit denen sich unser Verein bezeichnet, noch aktuell sind.

Fühlt sich vielleicht jemand ausgeschlossen? Trifft die Bezeichnung noch auf die Mitgliederschaft zu? Wie stehen die einzelnen Mitglieder eigentlich zu den Begriffen?

Wie wollen wir uns selbst als Verein bezeichnen?

Auf unserer Mitgliederversammlung im März werden wir dieses Thema ansprechen und sind gespannt, welchen Input wir dazu bekommen werden.

Unsere Web-Präsenz ist umgezogen!

Architekt auf einer Baustelle

Für euch hoffentlich unbemerkt haben wir im Januar unsere Web-Präsenz umgezogen und auf einen aktuelleren technischen Stand gebracht. Im Februar wurde die Darstellung überarbeitet.

Wir hoffen, die Änderungen sagen euch zu.

In nächster Zeit folgen noch weitere Änderungen, um für die nächsten Jahre gewappnet zu sein. Ab und zu könnte es also eine kleine Baustelle geben.

An dieser Stelle vielen Dank an unseren neuen Provider: manitu

Kaiserslautern gegen Rechts: Stilles Gedenken

4 Jahre nach dem rassistischen Anschlag in Hanau: Wir trauern und erinnern.

Stilles Gedenken in Kaiserslautern am 19.02.2024 um 17:00 Uhr in der Fußgängerzone [Fackelstraße/Ecke Kerststraße]

Wir erinnern und gedenken an:
Ferhat Unvar
Hamza Kurtović
Said Nesar Hashemi
Vili Viorel Pǎun
Mercedes Kierpacz
Kaloyan Velkov
Fatih Saraçoǧlu
Sedat Gürbüz
Gökhan Gültekin

Bringt gerne Kerzen und Blumen mit.

Wir schließen uns den Forderungen Initiative @19februarhanau nach Erinnerung, Gerechtigkeit, Aufklärung und Konsequenzen an.

Hanau war kein Einzelfall.
NSU, Halle, Dessau.. rechtsextreme Netzwerke, die AfD.

Es ist entscheidend, dass wir uns als Gesellschaft vereinen, um gegen den rassistischen Normalzustand anzukämpfen, der in den verschiedensten Bereichen unseres Lebens existiert.

Die Opfer von rechtsextremer, rassistischer und antisemitischer Gewalt verdienen es, dass wir ihre Namen nicht vergessen und uns aktiv für eine gerechtere und inklusivere Gesellschaft einsetzen.

Wir tragen die Verantwortung, dazu beizutragen, dass solche Verbrechen nicht länger toleriert werden und dass die Opfer, deren Angehörige und Betroffene Gerechtigkeit erfahren.

#1902hanau
#hanauistüberall
#SayTheirNames
#erinnernheißtverändern

Fans sammeln Spenden für Kriegsopfer in der Ukraine

Foto: 1. FC Kaiserslautern

Foto: 1. FC Kaiserslautern

Die Fans des 1. FC Kaiserslautern sammeln Sach- und Geldspenden für die Opfer des Krieges in der Ukraine. Beim Heimspiel gegen den TSV Havelse wird im Fritz-Walter-Stadion gesammelt, außerdem sind Online-Spenden möglich.

Das Fanbündnis FCK, der FCK-Fanbeirat und der Verein wenden sich mit folgendem Aufruf an alle Roten Teufel:

„Servus Betze-Fans, die andauernden Bilder des Kriegs, dem die Menschen in der Ukraine ausgesetzt sind, sind verstörend und bewegen die Menschen hierzulande und in der gesamten Welt. Wir als Fangemeinde haben schon in der Vergangenheit  unsere Reichweite genutzt, um Menschen in Not zu unterstützen. Weiterlesen