Guten Rutsch und die besten Wünsche für 2017

Das Jahr 2016 geht zu Ende. Ein Jahr, das viele in schlechter Erinnerung behalten werden. Ein Jahr, in dem Krieg und Terror allgegenwärtig war und unser aller Leben zu dominieren schien. Das Jahr, in dem auch die Europäische Union nicht von Auflösungserscheinungen verschont blieb, das Jahr in dem in Deutschland und in ganz Europa rechte Populisten auf dem Vormarsch waren und sind, wo uns eine verstörende Wahlkampagne in den USA begleitete mit einem ebenso ernüchternden und beängstigenden Ausgang. Ein Jahr, das vom Ableben vieler Prominenter aus Kunst, Kultur und Politik bestimmt war und nicht zuletzt das Jahr, in dem die sportliche und wirtschaftliche Entwicklung unseres 1.FC Kaiserslautern ein eher ernüchterndes Bild abgab und wo im Sommer ein einschneidender Umbruch eingeläutet wurde, der die vielleicht markanteste Zäsur der letzten Jahrzehnte bedeutete. Bis heute mit einem leider nur mäßigem Erfolg. All diese Begebenheiten haben so manchen verstört und intensiv beschäftigt. Aber es gab auch Ereignisse und Begebenheiten, an die wir gerne zurückdenken.

Wir haben im Rahmen der IDAHOT Aktionswochen tolle Veranstaltungen umgesetzt, haben eines der schönsten Grillfeste unserer noch jungen Fanclub-Geschichte feiern dürfen, erfuhren viel Zuspruch bei unseren Aktionen und Bemühungen in unserem Bemühen gegen Homophobie im Sport zu agieren. Wir erhielten mit dem ToG-Preis einmal mehr eine hohe Auszeichnung für unsere Aktivitäten, worauf wir sehr stolz sind. Wir waren erstmals beim Rheinland-Pfalz-Tag dabei, hatten uns ebenfalls erstmalig beim Demokratietag präsentiert und für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Unser jährlicher Wandertag am 3. Oktober war ebenso ein erinnerungswürdiger Erfolg wie die tolle Weihnachtsfeier mit vielen Gästen und Teilnehmern aus unseren eigenen Reihen. Insofern darf man das nun endende Jahr mit durchaus gemischten Gefühlen betrachten und bewerten. Das nun kommende Jahr wird ganz im Zeichen unseres Gründungs-Jubiläums stehen. Es wäre toll wenn uns auch dabei mindestens ebenso viele Menschen begleiten würden wie im Jahr 2016.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen bedanken, die uns im Jahr 2016 unterstützt und belgeitet haben. Im Namen des gesamten Vorstandes wünschen wir allen unseren Mitgliedern, allen Freunden, Gönnern und Unterstützern des Fanclubs einen guten Rutsch sowie für 2017 alles Gute, vor allem Gesundheit. Verbunden mit der Hoffnung, dass im kommenden Jahr in unserer Gesellschaft insgesamt wieder etwas mehr Ruhe und Gelassenheit einkehrt und dass es gelingt mit mehr Besonnenheit den Herausforderungen in der Welt zu begegnen! Denn, „…die höchste Krone des Helden ist die Besonnenheit mitten in den Stürmen der Gegenwart!“ *

mg

* Adam Smith (1723 – 1790), schottischer Nationalökonom und Moralphilosoph


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.