Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest

WeihnachtsbilderDas letzte Pflichtspiel des 1. FC Kaiserslautern im Jahr 2019 ist gespielt. Mit einem alles in allem verdienten 1:1 Unentschieden sicherten sich die Roten Teufel bei der Spielvereinigung Unterhaching am letzten Samstag einen weiteren wichtigen Zähler. Ein versöhnlicher Abschluss eines turbulenten und aufregenden Fußballjahres. Nun ist erst einmal Winterpause und damit Zeit für andere Dinge. Die Weihnachtsfeiertage laden zum Abschalten und Ausspannen ein. Genießt die freie Zeit.

Der Vorstand der Queer  Devils möchte sich bei allen Mitgliedern, Freunden, Gönnern und Unterstützern des Fanclubs für die im Jahr 2019 geleistete großartige Zusammenarbeit sowie für die vielen tollen Momente und Erlebnisse rund um den Fußball und auch abseits des Geschehens auf dem grünen Rasen ganz herzlich bedanken!

Wir wünschen unseren Mitgliedern und allen FCK-Fans ein frohes, gesegnetes, erholsames und vor allem friedliches Weihnachtsfest im Kreise Eurer Familien, Freunde und der Menschen, die Euch wichtig sind.

Nutzt die paar Tage zum Abschalten, zum Ausspannen, freut Euch an den kleinen Dingen des Lebens, genießt die kulinarischen Verlockungen der Festtage und lasst alles hinter Euch, was in den vergangenen turbulenten Wochen und Monaten rund um den 1. FC Kaiserslautern so alles auf uns eingeprasselt ist.

Zumindest die Mannschaft hat in den zurückliegenden Wochen mit viel Leidenschaft ihren Weg und damit in die Spur gefunden, hat in sechs Spielen 16 von 18 möglichen Punkten gesammelt. Eine Bilanz, die auch uns Fans ein etwas sorgenfreieres Weihnachtsfest beschert. Ein Grund mehr, unbeschwerte Feiertage zu verleben. Ob und inwieweit die neue Führungs- und Aufsichtsebene im Verein ähnlich erfolgreich agieren wird, wie die Jungs auf dem grünen Rasen, das werden die kommenden Wochen und Monate aufzeigen. Zumindest ist nach den ersten Meldungen seit der JHV auch hier wieder Optimismus angesagt.

Wir sollten dennoch nicht vergessen, dass so oder so ein langer, harter und steiniger Weg auf den FCK wartet. Allein was die wirtschaftliche Konsolidierung des Vereins betrifft. Aber auch die sportliche Erfolgsspur (zunächst) zurück in die zweite Liga, wird kein Spaziergang werden. Wir tun also gut daran, beim ersten süßen Geschmack, den sportlicher Erfolg mit sich bringt, nicht übermütig zu werden und uns weiter in Demut und Geduld zu üben. Auch das eine schöne Metapher, die zu den bevorstehenden Feiertagen vorzüglich passt. In diesem Sinne, feiert schön. Ein frohes Weihnachtsfest Euch allen!

mg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.